Aktuell Vermietung was und wo Geschichte Stiftung Kontakt Archiv Links zum Portal Bümpliz-Bethlehem
  2010 + früher
  2011
  2012
  2013
  2014
  2015
  2016
  2017

  

 
Ferienabwesenheit der Hauswartschaft
Chantal und Roman Schnider sind vom 28.12.11 - 4.1.12 in den Ferien. Die Stellvertretung übernimmt Andrea Tola.

Tel: 076 216 16 23

 


04.03.2012 10.00 h

Lesung:

Von Schangnau nach Kabul

Rita Jost unterhält sich mit Elizabeth Neuenschwander und dem Autor Roland Jeanneret.

Eintritt frei, Reservation empfohlen
 


Freitag, 23. März 2012, 19:00 – 22:00 Uhr auf der Heubühne
Die interkulturelle Brücke und TOJ Jugendarbeit laden Sie herzlich zum Themenabend ein:

Ein Schwarzer hinter dem Schalter - Theater und Diskussion im Rahmen der

Aktionswoche gegen Rassismus mit Ernesto Garcia Pedro Coiffeur, Hip-Hopper, Schauspieler. Theater mit rassismusbezogenen Ausschnitten aus dem erfolgreichen Stück "1 m2 Freiheit" von Azad Süsem
Im Anschluss offene Diskussion mit Regisseur und Schauspieler
Italienischer Apéro, Kollekte
> Mehr zur IKUB Interkulturellen Brücke  


videokunst.ch im Bienzgut
videokunst.ch eröffnet in Zusammenarbeit mit der Kunstachse das neue Schaufenster @Bienzgut.ch

Die Videoarbeiten werden gleichzeitig auch im Showroom @Progr.ch gezeigt. Den Auftakt zu den sechs bis sieben Wechselausstellungen pro Jahr macht der Bümplizer Videokünstler, Filmemacher und Historiker Michael Spahr. In seiner digitalen Collage PIMPOLIS “pimpt“ er (motzt auf) Pimpenymgis/Bimplitz (mittelalterliche Schreibweise für Bümpliz) und erschafft eine pulsierende Stadt (griechisch: Polis). Aus hunderten von Fotos, allesamt aufgenommen in Bern-West, kreiert Michael Spahr eine (sub)urbane Traumwelt.

Abspielzeiten @Bienzgut.ch: täglich 10-22 Uhr Bibliothek Bümpliz, Schaufenster Bibliothek, Seite Bernstrasse.

> Mehr dazu ...  


> Pimpolis auf youtube ....  


Der Autor der Videoarbeit "Pimpolis", Michael Spahr bei der Vernissage mit (v.l.n.r.): Günther Ketter (Galerist), Carola Ertle (Kunstachse), Michael Spahr (Videokünstler), Bernhard Bischof (Galerist), Hans Stucki und August Blunschi (Stiftung B).  


Bibliotheksgschichtli 2012

25. Januar, 29. Februar, 28. März, 25. April, 23. Mai, 20 Juni

Immer Mittwochs, 15 - 16 Uhr in der Quartierbibliothek Bümpliz, Looslistube

Platzzahl beschränkt, Bitte am Vortag anmelden in der Bibliothek oder Telefon 031 991 67 11 .
> Zum Bibliotheksgschichtli Flyer ...  


Samstag 1. September 2012 20h Bienzgut Heubühne

1M2 FREIHEIT

Jugendtheater Bern West TOJ. Regie und Produktion: Azad Süsem. Das Theaterstück gewährt einen Enblick in die aufreibende Suche nach dem Erwachsen werden.
 


Peter Aerschmann brachte "Schein" zum Laufen!
Peter Aerschmann hat "Schein" - die erste Videokunst am Bau im Bienzgut - wieder zum Laufen gebracht. Dies nachdem die Einrichtung mehrere Jahre nicht mehr wollte ... "Schein" ist das 16-teilige interaktive Videokunstwerk von Jürg Neuenschwander und George Steinmann aus dem Ort «Bienzgut» und über den Ort hinaus. Das Werk ist eine vielschichtige, poetische Auseinandersetzung mit dem Ort, seiner Geschichte, seiner Gegenwart und seiner Zukunft.

Im Bild: Tastbildschirm und Monitor von "Schein"

Mehr dazu ...  


Samstag 13. Oktober 2012 Bienzgut Heubühne 19.00 Uhr

Ueli Schmezer’s MatterLive – die wilde ManiMatterCoverband

Eintritt inkl. Nachtessen Fr. 25.00. Vorstellung 19.00 Uhr anschliessend Penne mit drei verschiedenen Saucen. Getränke können bezogen werden.

Ort: Bienzgut, Heubühne, Bernstrasse 77, Bümpliz Eintrittskarten erhältlich bei: Coiffeur Assante, Brünnenstr. 118, Bern. Tickets für den Anlass inkl. Penne können nur über den Vorverkauf bezogen werden. Beginn Vorverkauf: 4.9.2012


Mehr zu Westkreis 6  


Die Biennale Bern zu Gast im Videofenster @ Bienzgut.ch

Für die zweite Präsentation der sechs bis sieben Wechselausstellungen pro Jahr ist die Biennale Bern zu Gast im Videofenster, mit einer Arbeit des Künstlers Oliver Ressler und der Künstlerin Zanny Begg.

Das Künstlerduo legt in ihrem Film THE BULL LAID BEAR die ökonomische Rezession (bear market) offen, die sich hinter Phasen anhaltender Kursgewinne (bull market) verbirgt. In handgezeichneten Animationen wird die Wirtschaftselite zwar vor Gericht gestellt, die korrupten Richter sprechen sie jedoch frei.

Abspielzeiten @Bienzgut.ch: täglich 10-24 Uhr
Bibliothek Bümpliz, Schaufenster Seite Bernstrasse.
Ausstellung bis 29. September 2012

Eine Zusammenarbeit von videokunst.ch und der Kunstachse.

VIDEOFENSTER @ Bienzgut.ch
In Zusammenarbeit mit der Kunstachse.ch: Abspielzeiten: täglich 10-24 Uhr

COSTANTINO CIERVO, THE MOUTH OF TRUTH, 2012
Video, 7'37'', Loop

Ausstellung bis 27. Oktober 2012 in Zusammenarbeit videokunst.ch und kunstachse.ch

Mehr dazu ...  


Sonntag 18.11.2012, 10.00 – 14.00 Uhr, Heubühne:
KuBA Matinée mit Brunch

3SATZ - BRÜGGEMANN, CATENA, ENGGIST

mit 3SATZ – Brüggemann, Catena, Enggist

Bienzgut Bümpliz, Heubühne, Bernstrasse 77, 3018 Bern, Tram 7 Bümpliz, Haltestelle Post

Eintritt frei, Kollekte

Es lädt ein: KuBA Verein Kultur Bildung Arbeit Bümpliz/Bethlehem

Mehr zu 3satz ...