Aktuell Vermietung was und wo Geschichte Stiftung Kontakt Archiv Links zum Portal Bümpliz-Bethlehem
  2010 + früher
  2011
  2012
  2013
  2014
  2015
  2016
  2017

  

 
Züpfe, Brot aus dem Ofenhaus!
Die Gruppe Ofenhaus betreut das Ofenhaus mit dem alten Holzbackofen aus dem Jahr 1891. Bei uns können Interessierte
· das alte Handwerk des Brotbackens erlernen
· ein Mal im Monat an öffentlichen Backtagen teilnehmen
· Brote und Züpfen für den Eigengebrauch backen
· das Ofenhaus mieten und eigenes Holzofenbrot backen
Zu den Backdaten für 2014 ...  


bienzgut.ch videofenster 16. Jan- 26. Feb.:

YUKIHIRO TAGUCHI
«Nest», 2008, DVD, 4:3, 2’51’’, loop

Der junge japanische Künstler erweckt in seinen Videoarbeiten die Gegenstände zum Leben.
Mehr dazu ...  


Südquartierleist brachte Bienzgut Isebähnli in Revision
Das bei den Kindern beliebte Bienzgut Isebähnli ist zur Revision in die Werkstatt der Stiftung Bächtelen zur Instandstellung "gefahren". Nun ist sie wieder zurück im Chilchacher. Das Spiel- und Klettergerät wird nun die Kinder wieder zu phantastischen Eisenbahnfahrten anregen. Wir danken dem Südquartierleist für den Gönnerbeitrag.  


Samstag 12. April 19 Uhr, Harissa Boudoir Orchestra
The Story of Sheherazade
Das Harissa Boudoir Orchestra ist eine glückliche Mischung aus klassischen, Jazz- und und Rockmusikern die in der zweiten von Tausend und Einer musikalischen Nacht ihren originellen Ansatz zu klassicher und arabischer Musik ans Mondlicht bringen. Eintritt Fr. 20.–.
Mehr dazu ....  


Ab 2014 übernimmt Katja Gipp die Hausverwaltung Bienzgut

Sie ist erreichbar per Post: Bienzgut, Hausverwaltung, Bernstrasse 77, 3018 Bern oder
• per Mail: katja.gipp@bienzgut.ch oder
• per Telefon am Mittwoch 09 – 12.30 Uhr unter 031 991 17 57
> Mitteilung als pdf zum herunterladen ...  


Bis 23. April im Videofenster im Bienzgut:

COSTANTINO CIERVO
«You Are My Power», 2012, DV PAL Video, 6’50’’ loop, mit Ton

Das Video thematisiert Macht, im Sinne von Herrschaft und Rebellion.
Mehr dazu ...  


24. April 2014, 19 Uhr in der Bibliothek Bümpliz:
Stefanie Grob liest aus ihrem Buch

"Inslä vom Glück"

Stefanie Grob, 1975 in Bern geboren, lebt in Zürich. Ihre Prosatexte wurden in diversen Magazinen publiziert.
Mehr dazu ...  


Ab 24. April im Videofenster im Bienzgut:

KATIA BOURDAREL
«La Danse du Papillon», 2008, Videoanimation, 47’ Loop, Originalmusik von J.P Fourment
Mehr dazu ...  


Veranstaltungen in der Bibliothek

Bibliotheksgschichtli: 15:00 - 16:00, Plätze sind beschränkt, bitte bis zum Vortag direkt in der Bibliothek oder Telefon 031 991 67 11 anmelden.

> Mehr dazu ...  

Im Bienzgut jeden Donnerstag:

Fisch

aus der Region artgerecht gehalten, fangfrisch zubereitet und gluschtig verfeinert vom Fischmeister Heinz Buri.

Mehr dazu ...  


Kompostplatz vor dem Bau­be­ginn geschlos­sen

Vom Umbau ist auch der Kom­post­platz betrof­fen. Ab dem 1. März können keine Rüstabfällen mehr abgegeben werden. Nach Abschluss der Bauarbeiten für das Spili kann der Verein Kompostplatz Bienzgut seine Dienste mit optimierter Platzorganisation wieder dem Publikum anbieten.
Zur Homepage des Kompostplatzes ...  


3. Juli bis 20. August 2014 im Videofenster: JEANETTE EHLERS

« Black Bullets », 2012 16:9, 05’05’’, loop, mit Ton

Die dänische Künstlerin Jeannette Ehlers beschäftigt sich in ihrer Kunst immer wieder mit Sklavenhandel und Kolonialismus.
Mehr dazu ...  


Westkreis 6 und Stiftung B jubilierten im Bienzgut Hundertfünfzig Freunde des Westkreises 6 und der Stiftung B feierten am Freitag 4. Juli das 20 jährige Jubiläum der beiden Stadtteil 6 Quartierorganisationen. Nach dem Wildschweinschmaus erfreute das Duo Schertenlaib & Jegerlehner die Festgemeinde.  


Videofenster Bienzgut, Präsentation bis 10. September 2014

MYRIAM THYES « Global Vulva »

«Global Vulva» verbindet weibliche Figuren und Vulva-Symbole aus unterschiedlichen Zeiten, Kulturen und Ländern.
Mehr dazu...  


06. August bis 17. September 2014

Der fahrnisbau.ch im Bienzgut

Von Anfang August bis Mitte September steht ein umgebauter Schiffscontainer als temporäres Atelier für zeitgenössische Künstler im Bienzgut. Alle zwei Wochen gibt es eine Präsentation der entstandenen Werke.
Mehr dazu ...  


Samstag, 11. Oktober 2014, 19.00 Uhr
Bienzgut, Heuboden: der westkreis6 präsentiert:

Satire und Kabarett mit Lisa Catena und Heinz Däpp

Eintritt inkl. Nachtessen Fr. 25.00.Vorstellung 19.00 Uhr, anschliessend (ca. 20.30 Uhr) Penne mit drei verschiedenen Saucen. Getränke von der Bar. Vorverkauf ab 2.9.2014 bei Coiffeur Assante, Brünnenstrasse 118.

Zum Flyer ....  


Donnerstag 23. Oktober auf der Heubühne:

„Leih mir dein Ohr“

Sagt bitte nicht „Ich verstehe kein Berndeutsch, kein Hochdeutsch, kein Türkisch! Kommt... Hört zu... Seht... Fühlt... Ihr werdet staunen, wie viel ihr versteht.
Zum Flyer ....  


Ab dem 11. September 2014 bis 22. Oktober 2014

«…ein Hauch von Kunst» von Bernhard Huwiler

Videofenster der Bibliothek Bümpliz, Bernstrasse 77
Abspielzeiten: täglich 10-24 Uhr
@ BIENZGUT.ch + videokunst.ch
Mehr dazu ...  


Sonntag 16. November 10 - 14 Uhr, Heuboden:
KuBA's Sonntagsmatinee mit Brunch auf der Heubühne.

Masciuli, Pizzica e Musica del Sud Italia

Dazu serviert die Ofenhausgruppe Züpfe und Brot aus dem Holzofen.
Zum Flyer ....  


Samstag, 1. November 2014 von 11 - 16 Uhr im Heuboden:

Musizieren in der Bibliothek Bümpliz

11 - 13 Uhr Blas- und Schlaginstrumente ausprobieren
13 - 15 Uhr Öffentliche Probe des JMBB-Blasorchesters
15.30 - 16 Uhr Konzert des JMBB-Blasorchesters
Zum Flyer ...  


Archäologische Grabungen in unberührtem Terrain

Um 200 n. Chr. weilte im Bienzgut die provinzialrömische Oberschicht, die sich eine luxuriöse Villa als Statussymbol baute. Die römischen Ruinen werden seit über 250 Jahren archäologisch untersucht. Die aktuellen Grabungen liegen in unberührtem Terrain: eine Quelle für weitere Forschungen.
Mehr dazu ...  



Samstag 22. November 2014 10 - 12 Uhr im Bienzgut:

Im Bienzgut: Eine luxuriöse Villa als Statussymbol?

Der Archäologische Dienst des Kantons und der Westkreis 6 laden ein zur Begehung und Orientierung über die aktuellen Ausgrabungen.
Flyer zum Herunterladen ...  


Ab 23. Oktober im Videofenster:

« Current Status, 1. Declaration » ISTVAN BALOGH

Die Videoarbeit « Current Status » ist eine quasi-dokumentarische Arbeit, in welcher der partielle Kontrollverlust der Sprache thematisiert wird.
Mehr dazu ....